Einsatz für den Friedhof

Hacken und Rupfen – Erste Erfolge

Unserem Aufruf, den Gemeindefriedhof vom Unkraut zu befreien, folgten am Samstag etwa zwanzig Bürgerinnen und Bürger. Mit Hacken, Rechen und Stecheisen wurde dem Unkraut erfolgreich zu Leibe gerückt. Aber unser weitläufiger Friedhof hat noch viele Flächen und Wege, die verschönert werden könnten. Unser mehrstündiger Einsatz ist ein erster Schritt und Anreiz für Engagement und Eigeninitiative.

Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern!

Friedhof1

Vorher…

Friedhof2

und nachher

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld