Tolle Veranstaltung mit Katharina Schulze und Konstantin von Notz

Knapp 130 Besucher*innen hatte die Diskussionsrunde mit Katharina Schulze, der bayerischen Spitzenkandidatin und Konstantin von Notz, dem Innenexperten der Grünen im Bundestag. Primär ging es an diesem Abend um das Netz und die Sicherheit. Die Ereignisse in Chemnitz forderten aber ebenso ihren Tribut wie die Verunsicherung durch die europäische Datenschutz Grundverordnung. Eine Stunde spielten sich die beiden Redner*innen die Bälle gekonnt zu und ließen keine Frage unbeantwortet undvor allem keine Langeweile aufkommen. Das Publikum ließ sich zwei Fass Freibier schmecken und was sichtlich beeindruckt von der hier versammelten Fachkompetenz zu den Themen innere Sicherheit und Digitalisierung. So kann ein Politikwechsel in Bayern gelingen!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel